FACHARZTPRAXIS DR.MED.PRÜGNER
Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für seine Krankheit opfern. Sebastian Kneipp (1821-1897)
Kontakt Walter-Oertel-Straße 1 09112 Chemnitz
Dr.med. Knut Prügner Facharzt für Allgemeinmedizin
Telefon: 03 71 - 30 05 27 Fax: 03 71 - 35 06 92
Sprechzeiten Mo 14.00 Uhr - 18.00 Uhr Di & Do 08.00 Uhr - 11.00 Uhr & 15.00 Uhr - 18.00 Uhr Fr 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Hypnose und autogenes Training  Psychosomatische Begleittherapie
Große    Studien    haben    gezeigt,    dass    psychische    Belastungen    des    Menschen   Auslöser    oder    negativer    Begleitfaktor    für    das Entstehen   verschiedenster   Beschwerden   oder   Erkrankungen   des   Körpers   sein   können.   Häufig   wird   dieser   Tatsache   eine   zu geringe Bedeutung beigemessen. Wir   bieten   Ihnen   die   ärztliche   Hypnose   (Hypnotherapie)   an,   die   als   sehr   wirkungsvolle   Suggestionstherapie   einzustufen   ist.   Ihr Wirkprinzip   besteht   gleichsam   darin,   „verschüttetes“   Gedankengut   und   unbewusste   Erfahrungen   wieder   erlebbar   zu   machen   und therapeutisch   zu   nutzen.   Wenn   dies   gelingt,   setzt   der   Heilungsprozess   ein   bzw.   wird   beschleunigt   und   positive   Ressourcen werden erschlossen. Alternativ   zur   Hypnose   kann   autogenes   Training   Einsatz   finden.   Dieses   Verfahren   können   Sie   selbst   erlernen,   damit   es   Ihnen   als Selbstentspannungsmethode    jeder    Zeit    eigentherapeutisch    zur    Verfügung    steht.    In    Abhängigkeit    vom    Krankheitsbild    bietet Hypnose   zu   Behandlungsbeginn   häufig   bessere   Therapieaussichten.   Welche   Therapieform   gewählt   wird,   erörtern   wir   mit   Ihnen     vorab in einem vertraulichen Gespräch.
Als   Therapieform   unter   anderem   geeignet   bei   folgenden Beschwerden: Krankhafte Angstzustände Angst vor Versagen Depressive Störungen Schlafstörungen Innere Unruhe Konfliktzustände Begleittherapie bei chronischen Schmerzen Herz-Kreislauf-Erkrankungen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes Sexuelle Funktionsstörungen