FACHARZTPRAXIS DR.MED.PRÜGNER
Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für seine Krankheit opfern. Sebastian Kneipp (1821-1897)
Kontakt Walter-Oertel-Straße 1 09112 Chemnitz
Dr.med. Knut Prügner Facharzt für Allgemeinmedizin
Telefon: 03 71 - 30 05 27 Fax: 03 71 - 35 06 92
Sprechzeiten Mo 14.00 Uhr - 18.00 Uhr Di & Do 08.00 Uhr - 11.00 Uhr & 15.00 Uhr - 18.00 Uhr Fr 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Eigenbluttherapie
Die   Eigenblutbehandlung   beruht   auf   der   Erkenntnis,   dass   das   Blut   entgiftende   und   reinigende   Eigenschaften   hat   von   denen manche   erst   aktiviert   werden,   wenn   es   die   Blutbahn   verlässt.   Wird   dann   das   eigene   Blut   wieder   zurück   in   den   Körper   gespritzt, wird ein spezifischer Reiz gesetzt, der die Selbstheilungskräfte aktiviert und das Immunsystem stimuliert. Bei   dieser   Therapie   erfolgt   die   Blutentnahme   aus   der Armvene.   Mit   oder   ohne   Zwischenbehandlung   des   Blutes   wird   es   dann   z.B. in   den   Gesäßmuskel   oder   unter   die   Haut   zurückgespritzt.   Begonnen   wird   meist   mit   einem   kleinen   Volumen   von   etwa   0,2   ml.   Bei jeder   nachfolgenden   Behandlung   (1   bis   2x   pro   Woche)   erhöht   sich   das   Blutvolumen   bis   zu   einem   End-Injektionsvolumen   von   bis zu 2-5 ml. Eine Standardtherapie beinhaltet in der Regel10 Behandlungen. Als   Zwischenbehandlung   vor   dem   Zurückspritzen   des   Blutes   kann   es   in   Abhängigkeit   vom   Krankheitsbild   mit   homöopathischen Präparaten versetzt und dadurch die Wirksamkeit  einer solchen Therapie sehr spezifisch erhöht werden.
Als Therapieform geeignet bei folgenden Beschwerden: häufig wiederkehrende Infekte allergische Erkrankungen Neurodermitis Asthma Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises